Lopar > Touristisches Angebot > Strände > Sandstrand in Kroatien

Sandstrand in Kroatien

Paradiesstrand, Lopar, sand strand Paradiesstrand - Lopar
Paradiesstrand, Lopar Paradiesstrand - Lopar
sand strand lopar, kroatien Paradiesstrand - Lopar
kroatien sand strand Paradiesstrand - Lopar
strand kroatien Sabunike-Kraljičina plaža
Sakarun
sand strand Sakarun
strand kroatien Medulin
sand strand crikvenica Crikvenica
sand strand Crikvenica
stran von sand kroatien Crikvenica
strand sand kroatien Crikvenica

Obwohl die kroatische Küste eine der schönsten Küsten der Welt ist, mit einer Vielzahl von Inseln, Holmen, wunderschönen Stränden und versteckten Buchten, sind Sandstrände in Kroatien eine echte Rarität.

So haben wir vom Norden Istriens bis zum Süden Dalmatiens nur wenige Sandoasen mit prächtigen Sandstränden.

Der bekannteste, größte und schönste Sandstrand in Kroatien ohne Einschränkung ist Rajska plaža in Lopar (Insel Rab).

 

Lopar verfügt über 22 wunderschöne Sandstrände von denen 3 (Ciganka, Sahara und Stolac) den Nudisten vorbehalten sind. Der grösste und schönste Strand Lopars ist die „Rajska plaža“ bzw. der Paradiesstrand. Auf seiner l,5 km langen Strecke befinden sich die wichtigsten Touristenunterkünfte, und seit 2003 schmückt ihn die «Blaue Flagge», das internationale Symbol für qualitative und geschützte Umwelt sowie für Sicherheit der Badegäste.

   Der Rajska plaža ist besonders für ältere Personen, Familien mit Kindern und Nichtschwimmer interessant, aber auch für die Jüngeren, die Sport und Unterhaltung suchen. In der Saisonspitze einen Sonnenplatz zu ergattern ist reine Glückssache, denn hier schwimmen mehr als 50 % der Raber Touristen.

  Direkt am Strand im Schatten der Trauerweiden, nur einen Sprung vom Meer entfernt, befindet sich der Campingplatz «San Marino», der um die 3500 Touristen aufnehmen kann und seinen Besuchern in angenehmer Atmosphäre neben einer Anzahl von gastronomischen Diensten, Geschäften, Marktplatz, Fischhalle, Bäckerei, Kiosk, Gasfüllstation auch die Möglichkeit für verschiedene sportliche Aktivitäten bietet und ist daher ein idealer Erholungsort.

  Die Hotelanlage «San Marino» befindet sich etwas nördlicher, am anderen Ende des Strandes, in einem wundervollen Kiefernwald mit einem noch schöneren Ausblick auf das Meer. Sie besteht aus 5 Hotels, dem („Plaža“, „Veli Mel“, „Lopar“, „Rab“ und „Sahara“). Die Kapazität der Hotelanlage beträgt 1100 Betten, die Zimmer sind modern eingerichtet und ein gemeinsames Restaurant, eine Aperitifbar, Tanzterrasse, Souvenir- und Zeitschriftenläden und ein Friseursalon stehen den Gästen zur Verfügung. Desweiteren gibt es eine Vielzahl von Sporteinrichtungen wie z.b.Tennis, Tischtennis, Minigolf und ein Trimmpfad.

  Nicht weit vom „Rajska“ - gibt es noch eine Reihe weiterer Sandstrände, unter anderem den für viele noch attraktiveren Strand «Livačina». Hier im Schatten der Kiefernbäume befinden sich einige Gaststätten, die den Badenden eine Vielzahl erfrischender Spezialitäten sowie eine große Auswahl an Strandrequisiten bieten.

   Als Aktivitäten auf dem Wasser werden unter anderem, der immer beliebter werdende Jet sky, das Parasailing, Windsurfen, die Aquaparks, Bootsverleih, sowie Kanu- und Tretbootfahren angeboten, damit das Baden zu einem wirklichen Erlebnis wird.

   Die nahegelegene Marina «Lučica» bietet Anlegestellen für hundert Schnellboote und Jachten, Dienste beim zu Wasserbringen, Ausholen und Waschen der Boote. Die Touristen können sich dort vor dem Auslaufen oder nach ihrer Rückkehr erfrischen.

Am Südende des Rajska plaža, befindet sich die AQUAGAN eine monumentale Wasserrutsche die hauptsächlich den allerjüngsten unendlichen Spaß bereitet.

  Rajska plaža zeigte sich als idealer Platz für Beachvolleyball. So organisiert Lopar bereits Jahre lang erfolgreich die kroatischen Meisterschaften, den Alpe-Adria cup und hat große Zukunftspläne für diesen attrraktiven Sport.

Von den anderen bekannteren Sandstränden in Kroatien sind folgende auszusondern:

Crni Molo (Crikvenica)
Bijeca (Medulin)
Saharun (Dugi otok)
Sabuša (Insel Ugljan)
Zaton (nahe Zadar)
Crvena (Biograd na Moru)
Sabunike (Nin)
Slanica (Insel Murter)
Vela Pržina (Insel Korčula)
Šimuni (Insel Pag)
Zlatni rat (Insel Brač)